Golf-Talentförderung

Das Hotel HerzogsPark fördert deutsche Nachwuchssportler auf ihrem Weg in den Profisport und hat ein Talent unter seine Fittiche genommen: Golferin Stephanie „Steffi“ Kirchmayr . Die 27-jährige Wahl-Nürnbergerin blickt bereits auf eine beeindruckende Karriere im Amateur-Bereich zurück, gehörte schon mit 15 Jahren zum deutschen Nationalkader. Anfang 2012 schaffte sie den Sprung in die erste europäische Liga und bestreitet aktuell ihre erste Profi-Saison als „Rookie“ der Ladies European Tour (www.ladieseuropeantour.com).

„Die Historie unseres Hauses ist durch Gründer Adi Dassler eng mit dem Sport verbunden“, sagt Hoteldirektor Michael Bläser. „Jetzt wollen wir einem engagierten Talent eine gesunde Basis für eine hoffnungsvolle Karriere bieten.“ Mit ihren 27 Jahren ist Steffi Kirchmayr im besten Alter, um beim Golf durchzustarten.

Auf dem Weg in die TOP 50

Das Team vom HerzogsPark traut Kirchmayr eine große Karriere als Profi-Golferin und den Sprung in die Weltelite zu. Zunächst muss sie jedoch die Umstellung vom Amateur- ins Profilager meistern. Ziel ist es, in diesem Jahr mindestens unter die besten 80 in Europa zu kommen, die TOP 50 werden angepeilt. Der Schriftzug des Hotels HerzogsPark wird sie begleiten.

Zurück zur Übersicht